Gemeinnützigkeit

Die Initiative 500 AG sowie alle Tochterunternehmen sind gemeinnützig. Die Social Lease hingegen ist nicht gemeinnützig, da die Leistungen der Social Lease dann mit dem reduzierten Steuersatz von derzeit 7% fakturiert werden müssten - und so den Unmut der Konkurrenz sowie des Finanzamtes auf sich ziehen würde.

Durch eine Vereinbarung mit den Finanzbehörden werden die Leasingaktivitäten nun mit der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer von 19% abgerechnet.

Des Weiteren hat die Social Lease GmbH einen Vertrag mit der AfB, wonach alle gebrauchten Leasingrückläufer der AfB zur Datenlöschung, Gerätetest sowie zur Vermarktung übergeben werden.